scio 2018-12-27T17:48:36+01:00

WISSEN SCHAFFT LICHT

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ 

-Gallileo Gallilei-

SCIO | EDUCTOR

SCIO ( lat. Ich weiß) Scientific Conscious Interface Operating-System

DAS PRINZIP

Warum Wissen schafft Licht?

Wer Wissen hat, bringt Licht ins Dunkle. Erkenntnis lässt uns Blockaden überwinden, Zusammenhänge werden deutlich, Lösungsansätze zeigen sich auf.

Scio ist innovative computergesteuerte Biofeedback-Technologie, ein wissenschaftliches Frequenzbalance-Gerät aus der Energie- und Regulationsmedizin. Dessen Ursprünge stammen aus der NASA – und Weltraumforschung, entwickelt von dem ehemaligen NASA-Wissenschaftler Prof. William Nelson.

Es liefert uns innerhalb von 5 Minuten (über 5 Elektroden, angebracht am Kopf und Armen/Beinen) 14.000 Körpermesswerte und bis zu 220.000 Frequenzimpulsinformationen pro Sekunde im gesamten Körpersystem im dreidimensionalen Raum (Trivektor). Scio analysiert diese und harmonisiert vorhandene Stressfaktoren und individuelle Belastungen (z.B. Belastungen durch Erreger, Giftstoffe, psychische Blockaden etc.) unmittelbar. Das Verfahren arbeitet mit Hilfe eines evozierten Potentials, d.h. elektromagnetische Felder bestimmter Frequenzen & Intensität werden über die Elektroden in den menschlichen Organismus eingespeist. Somit wird die Resonanzfrequenz des Organismus aufgezeichnet und mit den zur Verfügung stehenden Referenzdaten verglichen. Dieses Biofeedback-Verfahren misst Ist-Werte von Regelsystemen, vergleicht diese Werte mit den notwendigen Soll-Werten und unterstützt in einem nächsten Schritt die Stellglieder, um die für den Organismus notwendigen Sollwerte zu erreichen.

Es ist eine Messmethode, um physiologische Reaktionen festzustellen und diese korrigierend und harmonisierend dem Körper des Klienten wieder zuzuführen. Hierbei handelt es sich um eine kybernetische Schleife. Die Ergebnisse sind keine medizinischen nach Stand der Wissenschaft, sondern können medizinischen Methoden als Hilfe dienen, gewisse Muster frühzeitig zu erkennen und medizinische Maßnahmen einzuleiten. Das System ist absolut sicher und in keiner Weise mit Nebenwirkungen verbunden.

Damit erschließt sich ein wirklich tiefgreifender Blick in den Menschen und die Ursachen seines Leidens, seelisch wie körperlich.

Energie- und Informationsmedizin kann nicht nur erst nach Auftreten unumkehrbarer Schädigungen eingesetzt werden, sondern greift schon in deren Vorfeld ein. Somit ist es sehr gut für präventive Maßnahmen geeignet.

Eine Körperharmonisierung ist damit nicht vordergründig symptomorientiert, sondern versucht in der kausalen Vernetzung wirkliche Ursachen zu beseitigen und den Körper bei der Selbstregulation zu unterstützen.

MESSUNGEN

    • Streßbalance / NLP – Emotionales Wachstum /Systemische Entspannung
    • Risikoprofil Austestung
    • Hulda Clark Zap
    • Meridian Balance
    • Aurascan & Balance
    • Chakra Balance
    • Entgiftung auf Organebene / Homotoxikologie
    • Rücken / Sarkoden-Programm – spinal muskuläre Balance / Nerven / Knochen/ Verdauung / Augen /Durchblutung / Lymphe / Schmerz
    • EEG/EKG Programm
    • Rife Frequenz Therapie
    • Dunkelfeld-Blutanalyse
    • DNA/DNS Balance
    • Dental Zahnprogramm bei Störfeldern im Zahn- , Schädel- und Kieferbereich
    • Sportprogramm / Balance von Verletzungen, Sauerstoffversorgung, Muskulatur &Hormonen
    • Unterstützung bei der Ausleitung von Metallen
    • Balance von Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Enzymen
    • Homöopathie, Bachblüten, Ayurvedische Heilmittel etc.
    • Allergieprogramm
    • Anti Aging / Healthy Aging
    • Superlearning – Mathematik, Gedächtnis, Motivation, Auffassungsgabe
    • Orgon Generator
  • Tierprogramme

STRESSFAKTOREN

Die Streßreduktion geschieht auf 6 Ebenen:

  • Körperlich

  • Mental

  • Emotional

  • Sozial

  • Spirituell

  • Umgebung / Lebensumfeld

METHODIK

Was wird gemessen: VARHOPE-Daten

  • Stromspannung (Volt) = V

  • Stromstärke (Ampere) = A

  • Ohm´scher Widerstand = R

  • Hydratation = H

  • Oxidation = O

  • pH-Wert = P

  • Elektronenverhältnis/-druck = E

Biofeedbacksysteme sind im Gegensatz zur Bioresonanz wissenschaftlich anerkannt (British Journal of Cancer – „Cancer cell proliferation is inhibited by specific modulation frequencies“, 2012)

Schulmedizin: Suppression – Vorgehen gegen eine Krankheit / Kampf gegen Krankheitserreger

Biofeedback: Regulation von Körperfunktionen – Prävention & Unterstützung des Immunsystems für die Gesundheit

“Prof. Dr. William Nelson wurde bereits mehrmals für den Nobelpreis nominiert, u.a. für sein Buch „Promorpheus“, in dem auch die mathematische Analyse des EPFX / QXCI / SCIO detailliert dokumentiert ist. Er ist ein weltbekannter Naturwissenschaftler und internationaler Dozent und gilt für viele Menschen, die ihn kennen, als einer der außergewöhnlichsten Menschen unserer Zeit. Mit SCIO findet seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit ihren derzeitigen Höhepunkt.

SCIO wurde zur Verwendung als Bioresonanzsystem und als „Evoked-Potential-Biofeedback-System“ zertifiziert. Bei dieser Form des Bioresonanz / Biofeedbacks ist der Arzt, Heilpraktiker, Therapeut und/oder kompetente Anwender aus dem Frequenzbereich des Probanden komplett ausgeschlossen, er kann also die Messergebnisse nicht verfälschen und wird auch vom Messvorgang nicht selbst belastet.”
Quelle: saubersein.ch/de/scio